last minute-Geschenke: (Topf-) Untersetzer aus T-Shirt Garn häkeln

Du bist auf der Suche nach einer last minute-Geschenkidee? Dann schnapp‘ Dir eine Nadel und wir häkeln einen Untersetzer aus T-Shirt Garn!

Wer noch auf der Suche nach einem schnellen Geschenk ist für die Freundin, Schwester, Schwägerin oder Schwiegermutter, jetzt bitte aufgepasst. Wie angekündigt hab‘ ich heute nämlich einen schnellen und unaufgeregten DIY-Tipp für Euch: wir häkeln einen Untersetzer aus T-Shirtgarn. Und zwar nicht irgendeinen Untersetzer, sondern einen mit einem schön plastischen Muster, das so richtig was her macht. Na, wie klingt das?
Übrigens nicht nur ein Geschenke-Tipp, sondern gleichzeitig auch mein angekündigtes Türchen Nummer 11 in unserem #Adventskalendervergnügen, über dass meine Mitstreiterinnen sich gestern hoffentlich gefreut haben.

Untersetzer_häkeln aus T-Shirt Garn

Ich verschenke ja gerne Dinge, die man benutzen kann (wenn man sie denn schon nicht essen kann). Dinge, die schön UND praktisch sind. Und die sich im Idealfall auch noch schnell (Stichwort last minute) umsetzen lassen.

Aber von Anfang an: Für mich persönlich war ich schon lange auf der Suche nach einem SCHÖNEN (Topf-) Untersetzer (heißt das so? oder gibt’s einen schöneren Begriff?).
Ihr kennt das Szenario: Die komplette Familie sitzt schon erwartungsvoll am Esstisch, Ihr steht da mit der heißen (!) Auflaufform in der Hand, schon leicht tänzelnd weil wirklich heiß und wisst nicht wohin damit. „Gib‘ mal schnell ein Handtuch“ oder “ Nimm doch die Zeitung“ – so sah unsere Lösung bisher aus.

Also, ein Untersetzer sollte her, und im Idealfall auch gleich als Blaupause für ein Adventskalendertürchen dienen.

Und wie praktisch, wenn man sich von nix trennen kann: in meinem Wollfundus habe ich noch einen Rest T-Shirt Garn gefunden und einfach mal ein bisschen rumprobiert.
Der fertige Untersetzer sollte schön plastisch aussehen, aber trotzdem griffig und auf gar keinen Fall „brettig“ werden. Ich gebe zu, ich habe mich schon einige Abende durch diverse Kanäle gehäkelt, ausprobiert und wieder verworfen, bis ich ein Ergebnis hatte, dass mich zufrieden gestellt hat. Ein schönes Noppenmuster, den sogenannten „Even Berry Stitch“.

Untersetzer im „Even Berry Stitch“ häkeln: so wird’s gemacht:

Alles, was Ihr braucht ist T-Shirt Garn (ca. 160g) , eine dicke Häkelnadel (Stärke 12) und ein Stück Lederkordel.

Meine fertigen Untersetzer haben ein ca. Maß von 20 x 20 cm.
Wobei ich gemerkt habe, dass das Garn immer unterschiedliche Stärken hat, deswegen kann die Größe auch immer ein bisschen variieren.

Untersetzer im Even Berry Stitch häkeln. So einfach geht's!

So, und jetzt schnappt Euch die Häkelnadel und los geht’s:

15 Luftmaschen häkeln.
Die erste „richtige“ Reihe im „Even Berry Stitch“ arbeiten. Dafür immer abwechselnd eine Mustermasche und eine feste Masche häkeln. Das Muster insgesamt 7 mal wiederholen. Eine Wendemasche häkeln und die Arbeit umdrehen. Die Rückreihe feste Maschen häkeln. Wieder eine Wendemasche häkeln, umdrehen und eine neue Reihe im Even Berry Stitch arbeiten usw.
Die Musterfolge solange wiederholen, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Mit einer Musterreihe abschließen und die Fäden vernähen.
An einer Ecke ein Lederband durchziehen, verknoten und fertig.

Vielleicht habt Ihr jetzt ja Lust bekommen: Fertiges T-Shirtgarn (ich habe dieses hier benutzt) findet Ihr im Bastel- oder Wollbedarf. Im Internet gibt es aber auch zahlreiche Anleitungen, wie Ihr das aus alten T-Shirts selber herstellen könnt. Das wäre dann natürlich NOCH nachhaltiger.

Ein schönes Geschenk ist es allemal, und bestimmt gibt es auch in Eurem Freundes- oder Familienkreis jemanden, der sich darüber freut.
Oder Ihr schenkt es Euch einfach selber. Wenn man das Muster einmal verinnerlicht hat (geht schnell, versprochen. Auch wenn es einem am Anfang NICHT so vorkommt…), geht das Häkeln auch wunderbar vor einer schönen Weihnachtsschmonzette. Und tröstet vielleicht auch über den einen oder anderen ausgefallenen Weihnachtsmarktbummel hinweg…

Jetzt aber schnell ran an die Häkelnadeln, und falls Ihr auf den Geschmack gekommen seid: hier gibt’s noch ein paar mehr Inspirationen für schöne last minute-Geschenke. Und nächste Woche hab‘ ich auch hier auf diesem Kanal noch einen schönen Tipp für Euch, also stay tuned!

Genießt die Vorweihnachtszeit & habt’s hübsch

Eure Britta


9 Kommentare bei „last minute-Geschenke: (Topf-) Untersetzer aus T-Shirt Garn häkeln“

  1. Aaaaw! Die sind ja schön. Blöd nur, dass ich zwei linke Hände habe und noch nicht mal anständig einen Knopf annähen kann. Selbst meine Ma hat meine selbstgehäkelten Topflappen, die ich im Textilkurs gemacht habe, dezent verschwinden lassen. Haha! Wie dem auch sei…. sehr schöne Geschenkidee. GlG und schöne Weihnachten, Nadine

    1. Ha, ich glaub‘ meine Schul-Häkelprojekte hat auch niemand aufgehoben… Aber You Tube machts möglich, hab‘ mir vor 2 Jahren tatsächlich mal das Häkeln beigebracht, weil ich unbedingt selbstgehäkelte Einkaufsnetze verschenken wollte. Und mich beruhigen ja so kleine DIY-Projekte total, und in Verbindung mit einem netten Weihnachtsfilm-perfekte Lockdown-Beschäftigung! Liebe Grüße zuück und macht es Euch auch ganz schön und bleibt vor allem gesund! LG von BRitta

  2. Der ist sooo schön und ergänzt sich hervorragend mit dem gefilzten von Kerstin aus dem letzten Jahr. Ich glaube, ich schmeiße die unansehnlichen Korkdinger vom Schweden jetzt einfach mal weg!
    Vielen Dank Britta, das war ein tolles Türchen 😘
    LG Svenja

    1. Hach, ich freu‘ mich so, dass Ihr Euch so freut!Ich hab‘ tatsächlich auch erstmal alle alten Topflappen & Co entsorgt und häkel‘ fleißig weiter. Bis bald, bleibt gesund LG von Britta

  3. Liebe Britta,

    genau das richtige für Weihnachten. Ich habe noch Textilgarn zuhause. Glück gehabt.. oder 🙂

    Jetzt weiss ich auch, wie ich den Rand so schön hinbekomme “ Wendemasche“ ist das zauberwort. Ich bin Häkelneuling. Bisher habe ich nur gestrickt. Häkeln… hatte ich das mal in der Schule ? Wenn ja, dann habe ich es verdrängt.

    Frohe Weihnachten & Bleib gesund.
    Elke

    1. Hallo Elke, ja das ist wirklich ein tolles last minute Geschenk. Ich hab‘ tatsächlich auch vor 2 Jahren mit dem häkeln wieder angefangen. YouTube machts möglich… da findet man ja wirklich eine Anleitung für alles! Und jetzt kann ich sogar Topflappen… Euch auch ein wunderschönes Fest. Und Gesundbleiben ist wohl in diesem Jahr wirklich das größte Geschenk, das wir uns machen können… Auf dass es m nächsten Jahr besser wird. IRGENDWANN! Liebe Grüße aus Kiel von Britta

  4. Guten Morgen Britta,
    da werden Erinnerungen wach 😊. Vor ewiger Zeit habe ich Topflappen etc. in diesem Stäbchenmuster gehäkelt.
    Dank YouTube probiere ich es aus. Schnell das tolle Garn bestellen. Dein Grünton gefällt mir. Hast du auch einen Tipp für deine Häkelnadel ??? Ich wünsche dir eine entspannte Weihnachtszeit.

  5. Nachtrag: Nadel gefunden 👍

    1. prima! Hab’s auch schon mal mit Nadelstärke 10 probiert, finde 12 aber irgendwie geschmeidiger… Dir auch fröhliche Weihnachten und viel Spaß beim Nachhäkeln und Verschenken!

Schreibe einen Kommentar