Alle lieben Pasta / Tortiglioni mit Garnelen und Kirschtomaten

Alle lieben Pasta, so heißt die neue Aktion von Clara aka tastesheriff  und ich würd’s SOFORT unterschreiben, denn ich liebe Nudeln, egal in welcher Form. Am allerliebsten pur mit Butter und ordentlich Parmesan (DAS Gericht meiner Studentenzeit!) Und auch jetzt gibt’s immer nochmal so Momente, die förmlich nach Sofa, Wolldecke und einer grossen Schale Parmesannudeln (wahlweise auch: Griessbrei) schreien…
Meinen Mann kann ich damit leider nicht hinterm Ofen vorlocken, und da kann ich noch so lange und mit viel Liebe Pesto rühren oder Tomatensosse kochen: wenn ich nicht Gefahr laufen will, dass die Nudeln in einem grossen Berg Heinz-Ketchup ertränkt werden,  muss schon was ‚Richtiges‘ her. So wie hier zum Beispiel, Tortiglioni ganz männertauglich in Begleitung von Garnelen und Avocado – ein paar „Alibitomaten“ (ist ja schliesslich das Thema in diesem Monat, nä?) dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Zutaten (für 2 Personen)

200g Tortiglioni

10 rohe Riesengarnelen

je 150g rote und gelbe Kirschtomaten

1 reife Avocado

1 EL Olivenöl

3 EL Ahornsirup

2 EL Balsamico

1/2 Bund Oregano

Saft von 1 Limette

Salz, frisch gemahlener Pfeffer und Chiliflocken nach Belieben

und so wird’s gemacht:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Garnelen schälen (Schwanzende kann man dranlassen, ich mach’s aus Bequemlichkeitsgründen immer gleich mit ab) und mit der Hälfte des Limettensaftes mischen.
Kirschtomaten abspülen und trockentupfen, den Oregano ebenfalls abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.
Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Garnelen darin anbraten und salzen. Mit Ahornsirup und Balsamico ablöschen und kurz schwenken.
Dann die Kirschtomaten und den Oregano zu den Garnelen in die Pfanne geben und kurz anschmoren.
Zum Schluss die Nudeln dazugeben und miterhitzen.
Die Avocado schälen, in Würfel schneiden und mit dem restlichen Limettensaft und etwas Salz mischen. Vor dem Servieren vorsichtig unter die Nudeln heben.

Darüber etwas frischgemahlener Pfeffer (ich persönlich mag auch gerne einen Hauch Chiliflocken) und zack, fertig!

EasyPeasy und ruckzuck auf dem Tisch- so wie ich es am Liebsten mag- macht aber trotzdem richtig was her und schmeckt nach mee(h)r…
Und das Allerbeste: die Ketchupflasche bleibt im Schrank! STRIKE!

Ich  wünsche Euch guten Appetit, ganz viel Spass beim Nachkochen und husche jetzt mal schnell rüber zu Clara.
Mal sehen, was bei Euch so im Topf landet, wenn es wieder  heisst: ALLE  LIEBEN PASTA …. !!!!

ahoi & und habt noch einen feinen Restsonntag,

 

britta

 

 

 

 

 

 

8 Kommentare bei „Alle lieben Pasta / Tortiglioni mit Garnelen und Kirschtomaten“

  1. Yummi, das klingt sehr lecker. Auf die Idee, Avocado unter Nudeln zu mischen, bin ich tatsächlich nich nicht gekommen?
    Hungrige Grüße Svenja.

    1. dann probier’es mal! Ist echt lecker!!! Und noch ein Tipp aus Lilis Studentenküche 🙂 Avocados mit Frischkäse, Zitronensaft und frischgemahlenem Pfeffer „vermatschen“- köstlich, sag‘ ich DIr!!!!!

  2. Das sieht doch schon nach ein bisschen mehr als nur nach Alibitomaten aus 😉
    Wie schön, dass Du dabei bist!
    Liebe Grüße Clara

    1. ja 🙂 freue mich auch, daß ich es endlich geschafft habe mit dem Blog…

  3. O.K.- ich schubse das Getier von der Zutatenliste- dann liest sich das auch für mich lecker. So sehr ich das Meer mag- Meersfrüchte sind gar nicht meins… 😉

    Und nun stöber ich auch endlich mal in Ruhe auf Deinem Blog *freu*

    1. …und dabei sind sie soooo lecker. Wünsche Dir hier viel Spaß und liebe Güße von der (Kieler) Förde!

  4. Oh, das sieht lecker aus und enthält alles was ich mag! Das werde ich mal nachkochen. Danke für das Rezept ??.

    1. ja, mach mal! Ist echt lecker (und so schön easy …?)
      liebe Grüße, Britta

Schreibe einen Kommentar