Go Back

Zitronen-Mohn-Ricotta-Kuchen

Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Kuchen
Keyword: Zitronen-Mohn-Ricottakuchen, Zitronen-Mohnkuchen, Zitronenkuchen
Portionen: 1 Kastenform

Zutaten

  • 195 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • 3 Eier
  • 3 EL Mohn
  • Saft & Abrieb von einer (Bio-) Zitrone
  • TL Backpulver
  • 125 g Ricotta
  • 25 ml Schlagsahne

für Sirup und Glasur:

  • Saft von 2 Zitronen
  • 50 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft und Puderzucker für die Glasur

Anleitungen

  • Den Ofen auf 175° C (Umluft) vorheizen.
  • Mehl, Backpulver und Salz in einer Schale mischen. Zimmerwarme Butter mit dem Zucker zu einem fluffigen Teig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren.
  • Ricotta, Zitronensaft und -schale, Mohn sowie die flüssige Schlagsahne zu der Masse geben und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Mehlmischung in die Schüssel geben und alles vorsichtig zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.
  • Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und glatt streichen. Für ca. 45 Minuten im Ofen backen.
  • Zitronensaft mit Zucker auf kleiner Flamme zu einem Sirup einkochen und den Kuchen direkt nach dem Backen damit beträufeln. Auskühlen lassen und optional den Kuchen danach noch mit einer Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft überziehen.

Notizen

Der Kuchen schmeckt solo oder mit einer Mischung aus Sahne & Créme Fraiche  schon ganz prima, oder aber auch mit einem Kompott aus frischen Brombeeren bzw. schwarzen Johannisbeeren.