von Kostümpartys, Kellern und Komplimenten: meine 5 Fragen am Fünften

Und zack, da ist er plötzlich, der Herbst und ( hoffentlich) goldene Oktober! Der letzte Monat ist zumindest bei uns aber auch wieder wie im Fluge vergangen, mit Umzugsvorbereitungen (jaaaa, jetzt ist auch das Zweitkind ein Student geworden und geht seine eigenen Wege), alltäglichem Baustellenwahnsinn  und ein paar wunderbaren Spätsommertagen in den Bergen. Im Grunde meines Herzens bin ich […]

Von Klischees, Kindsköpfen und Kakerlaken: meine 5 Fragen am Fünften

hallo September und das bedeutet ja zumindest rein kalendarisch ja auch schon hallo Herbst! Und ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich zumindest bin noch nicht wirklich fertig mit diesem legendären Sommer! Zu schön diese langen vertrödelten Abende auf der Terrasse, Morgende am Meer und das herrliche Gefühl von Sonne auf der Haut und Sand zwischen […]

aus dem Leben eines Erklärbärs: meine fünf fragen am fünften im August

  Herrje, haben wir wirklich schon August? Und wo bitte ist das letzte halbe Jahr geblieben? Und nachdem ich vor lauter „Sommer“, Urlaubsvorbereitungen  und all den anderen schönen Dingen, die ich im Leben 1.0 erleben durfte, schon die letzte Fragerunde geschwänzt habe, ist es doch Ehrensache, dass ich diesmal  wieder dabei bin bei Nic’s Monatstalk. […]

Sommer, Sonne, Kiel – und ein spontanes Abendessen am Strand

Feste soll man ja bekanntlich feiern, wie sie fallen. Und mit dem Sommer im Norden verhält es sich normalerweise ähnlich-ein schöner Sommertag in Kiel und die Strände, Ausfallstraßen und andere einschlägige Sommer-Hotspots sind brechend voll, weil keiner sich das Moment „Sommer“ entgehen lassen will. Immer schön getreu dem Motto „Sommer in Kiel – ich war dabei!“ und […]

Special Olympics Kiel- besondere Tage mit besonderen Menschen

Ok, ich gebe zu: mein heutiger Beitrag ist ein wenig off-Topic und defintiv auch ein ganzes Stück ausserhalb meiner Komfortzone: aber das, was ich die letzten beiden Tage hier in Kiel erlebt habe, hat mich wirklich sehr berührt, und deswegen möchte ich Euch wenigstens ein paar Eindrücke hinterlassen. Normalerweise nimmt man ja Dinge, die nicht direkt […]

morgens am Meer… / meine #zwölfvonzwölf im April

  Wer mich kennt, weiß, daß es für mich allergrößtes Glück bedeutet, das Meer vor der Haustür zu haben. Und sich darüber hinaus auch den Luxus gönnen zu können, den Tag auch tatsächlich mit einer großen Hunderunde am Meer zu starten, wenn einem danach ist. Das Schöne: Jeder Morgen ist anders und hat seine eigene Stimmung. […]

Heute nichts erlebt? Auch schön. / meine #zwölfvonzwölf im März

Heute nichts erlebt? Auch schön. So oder so ähnlich könnte man meinen Tag beschreiben, denn krankheitsbedingt hänge ich doch noch etwas in den Seilen und kann Euch daher auch nichts wirklich Aufregendes präsentieren. Aber da frische Luft ja bekanntlicherweise gut tut (und der Hund SOWIESO raus muss, egal ob Mutti krank ist oder nicht), ging’s heute […]