#Life in times of Corona: Wenn die Welt sich plötzlich langsamer dreht

#lifeintimesofCorona – der wohl meistgenutzte Hashtag der letzten Tage. Aber wie genau sieht dieses „life“ denn nun aus? Zuhausebleiben ist das Gebot der Stunde. Ich bin es ja gewohnt, viel alleine vor mich hin zu tüddeln, und muss glücklicherweise auch nicht nebenbei noch kleine Kinder bespaßen. Deswegen fällt mir die Umstellung vermutlich nicht ganz so […]

hallo 2020-ein paar Gedanken aus der Mitte des Lebens

Eigentlich wollte ich diesen Post gar nicht schreiben. Ein schnöder Jahresrückblick schien mir in Anbetracht der aktuellen Situation, sowohl meiner eigenen aber auch der globalen Lage, irgendwie trivial. Es gäbe so vieles zu sagen, macht aber gleichzeitig auch sprachlos. Mich zumindest. Und trotzdem drehen sich seit einigen Tagen Worte und Sätze in meinem Kopf- und bevor ich voll ins […]

von Dummheit, chronischer Unpünktlichkeit & legendären Festen: meine fünf Fragen am Fünften im August

So, nachdem ich die Juli-Ausgabe der #fünfFragenamFünften einfach mal ganz elegant unter den (Camping-) Tisch habe fallen lassen, bin ich diesmal natürlich wieder am Start und motiviert bis in die Haarspitzen. Die übrigens dringend mal wieder einen Friseur bräuchten, by the way…, aber das ist ein anderes Thema Mal schauen, was Nic in diesem Monat […]

meine fünf Fragen am Fünften im Juni: die Holiday-Edition

Zack, da ist er nun auch schon wieder um, der Mai. Lieblingsmonat. Wonnemonat. Und gefühlt  schneller als ich gucken, ääähhhh bloggen konnte. Aber zu meiner Ehrenrettung habe ich immerhin einen 50. Geburtstag vorzuweisen, eine wunderschöne Woche in Holland, ein paar intensive Tage Mallorca und diverse andere Feierlichkeiten. Jubel, Trubel, Heiterkeit statt Schreibtisch-das muss dann ja auch mal […]

vom großen Schweigen, weiten Reisen und ganz viel Heimatliebe: meine fünf Fragen am Fünften im März

Zack, und da ist der ungeliebte Februar auch schon wieder rum. DER Monat, vor dem mir normalerweise am meisten graut. Normalerweise, denn dies Jahr war ja alles anders und der kleine Februar hat sogar schon mal ein bisschen Frühling gespielt. Zwar auch sehr strange (und vielleicht auch bedenklich, Stichwort Klimawandel…), aber genossen hab‘ ich die frühlingshaften Temperaturen trotzdem. […]

adieu zweitausendachtzehn- ein paar Gedanken zum Jahreswechsel

Nur noch wenige Stunden, und auch das Jahr 2018 ist Geschichte. Wieder mal, und für mich wieder mal einen Tick zu schnell. denn wie ich sie liebe diese magische Zeit „zwischen den Jahren“ (alleine schon der Name klingt so verheissungsvoll): das in-den-Tag-Hineinleben ohne Zeit und Stunde, Pyjama all day (na gut, zumindest bis Mittag, denn irgendwann […]

meine #zwölfvonzwölf im Dezember oder Halbzeit im Weihnachtscountdown

Hallo und herzlich willkommen in  XMAS-hausen!  Und heute ist tatsächlich schon der letzte zwölfte in diesem Jahr-deswegen sag ich’s einfach auch nochmal: Kinners, wie die Zeit vergeht! Gefühlt hat doch grade noch der erste Advent vorsichtig an die Tür geklopft und schwupps, haben wir schon Halbzeit im Weihnachtscountdown! Und auch wenn in mir ja doch so ein kleiner Grinch […]

Vom Spießer in mir und meinen Weihnachts-Musthaves: meine fünf Fragen am Fünften im Dezember

Ich mag’s ja gar nicht laut sagen: aber das hier ist tatsächlich schon die letzte Runde #fünf fragen am fünften, zumindest für dieses Jahr. Kinners, wie die Zeit vergeht, aber zum Glück geht’s im Januar ja nahtlos weiter mit der Fragerei und deswegen brauchen wir uns hier und heute auch gar nicht lange mit gefühlsduseligen Abschiedsworten, aufzuhalten, […]