von Lagom & Lakritze: schneller „Kladdkaka“ für die Kaffeetafel

Kennt Ihr ‚Lagom‘? Ist ja so quasi  das neue Hygge. ‚Lagom‘ ist aber auch eins der allerersten Worte, die ich damals auf schwedisch gelernt habe und nach wie vor eins meiner liebsten. Passt irgendwie immer und ich finds besonders charmant, dass es dafür auch kein richtiges deutsches Equivalent gibt. Bedeuten tut es übrigens soviel wie „nicht zuviel und nicht zuwenig […]

ein Tag am Meer-oder warum (Insel)-liebe manchmal doch durch den Magen geht

Der Februar und ich sind ja normalerweise keine Freunde. Kalt, grau, ungemütlich („usselig“ wie der Rheinländer sagen würde) und „echter“ Frühling lange noch nicht in Sicht. Während der Dezember noch mit Vorweihnachtshygge und Plätzchenkoma punkten kann, der Januar einem wenigstens vorübergehend das erhebende Gefühl eines Neuanfangs und die ersten Tulpen des Jahres beschert, tut der Februar ja nun wirklich mal gar nichts […]

Alle lieben Pasta / Tortiglioni mit Garnelen und Kirschtomaten

Alle lieben Pasta, so heißt die neue Aktion von Clara aka tastesheriff  und ich würd’s SOFORT unterschreiben, denn ich liebe Nudeln, egal in welcher Form. Am allerliebsten pur mit Butter und ordentlich Parmesan (DAS Gericht meiner Studentenzeit!) Und auch jetzt gibt’s immer nochmal so Momente, die förmlich nach Sofa, Wolldecke und einer grossen Schale Parmesannudeln (wahlweise […]

Formland 2018

Wenn an einem Samstag im Februar der Wecker um 06.00 Uhr klingelt, kann es eigentlich nur eins heißen: es ist Messezeit und die wunderbare Inken alias Amalie loves Denmark  hat wieder eingeladen zur Bloggerklassenfahrt nach Dänemark, genauer gesagt nach Herning zur Formland. Schon immer eine meiner liebsten Messen, denn die Dänen haben einfach ein Händchen für innovatives Design und die Art […]

Rüm Hart & Klaar Kimming / Fastenwandern auf Sylt oder warum auch Nicht-Essen glücklich machen kann

Normalerweise hab ich’s ja nicht so mit guten Vorsätzen und so. Nie. Auch nicht zu Sylvester oder anderen dafür prädestinierten Feiertagen. Und wenn man dann dazu -so wie ich-  auch noch ein ziemlich bequemer Mensch ist, hat das zur Folge, dass man sich irgendwann in seiner Komfortzone so gemütlich eingerichtet hat, dass der Weg raus immer  schwerer fällt. Jeder von Euch  kennt von sich […]